Workshop I - Perspektiven der beruflichen Didaktiken an den Hochschulen

Autoren:

Matthias Becker, IBM -  Leibniz Universität Hannover

Georg Spöttl, Universität Bremen

Thomas Vollmer, Universität Hamburg

Inhalt:

Der Workshop I setzt sich mit der Situation der beruflichen Didaktiken an den Hochschulen auseinander und diskutiert wesentliche Einflüsse und Entwicklungsperspektiven.

In diesem Rahmen sind zudem folgende Impulsbeiträge (je 5 Minuten) geplant:

Matthias Becker, Georg Spöttl (gtw, Politische Perspektive)

Rückhalt und Unterstützung der beruflichen Didaktiken durch die Politik in Zeiten des Lehrermangels

Werner Kuhlmeier, Universität Hamburg

Zur Situation der Beruflichen Didaktiken an den Hochschulen – Beispiel Hamburg

Tamara Riehle, TVD Universität Siegen

Digitalisierung der Didaktik? Lehreribildung  für die Berufliche Bildung der Zukunft mehr

Jürgen Lehberger, Universität Siegen, Lehrstuhl für Technikdidaktik an Berufskollegs

Subjekt- und kompetenzorientierte Lehrkräftebildung in der Didaktik beruflicher Fachrichtungen mehr

Uwe Faßhauer, Lars Windelband, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Institut für Bildung, Beruf und Technik

Lehrerbildung für „Industrie 4.0“ – ein Konzept zur Steigerung der Attraktivität des kooperativen Studiengangs B.Eng./M. Sc. Ingenieurpädagogik mehr

Thomas Vollmer, Universität Hamburg

Berufliche Didaktiken und die Leitidee der nachhaltigen Entwicklung in der Lehrerbildung


Stand: 31.05.2018

Letzte Änderung: 18.06.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: